Umbettung

Umbettungen dienen dazu verstorbene Familienangehörige, die in unterschiedlichen Gräbern beerdigt wurden, zusammen zu führen. Nach einem Wohnortwechsel kann der verstorbene Angehörige am neuen Wohnort der Hinterbliebenen ein neues Grab bekommen. Für eine Umbettung sind verschiedene Formalitäten zu erledigen und Anträge bei der entsprechenden Kommune zu stellen. Wir regeln die komplette Abwicklung und führen entsprechend den gesetzlichen Vorschriften die Umbettung durch.
 

Beratungstermin vereinbaren

  TÜV Siegel
  geprüfter bestatter

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.